Seminare bei Ihnen vor Ort

gerne gebe ich Seminare direkt bei Ihnen vor Ort

Sie können eines der Themen wählen oder ein individuelles Seminar buchen, bei denen wir die Themen vorab gemeinsam besprechen. Die Seminare finden in der Regel mit 10-12 Personen statt. Sie können frei planen.

Gerne schicke ich Ihnen ein Angebot mit Preisen.

Dogdance-, Trick- oder Choreografie- Seminarwochenenden gebe ich jederzeit gerne. Dadurch dass hier ganz individuell mit jedem einzelnen Teilnehmer gearbeitet wird, profitieren hier die Anfänger von den Fortgeschritteneren und umgekehrt, es ist also nicht nötig Einsteiger und Fortgeschrittene zu trennen, was natürlich nicht heißt, dass dieses Seminar nicht auch gezielt für Dogdance/HTM Einsteiger oder Fortgeschrittene aussgeschrieben werden kann. (max. 12 Teilnehmer)

Impulskontrolle in Arbeit und Alltag

Ob alltäglichste Dinge, wie dem Leine-Laufen, Begegnungen mit Hunde, Katze, Jogger oder der möglichst optimal fokussierten Aufmerksamkeit des Hundes in der Arbeit, letztendlich steht und fällt unser Trainingserfolg immer mit der erlernten Impulskontrolle unseres Hundes. Um eurem Hund hier ganz neue Trainingsansätze bieten zu können und euch wirklich neue Horizonte in der Arbeit mit eurem Hund zu eröffnen, können wir für ein ganzes Wochenende zusammen in dieses spannende Thema abtauchen. (max. 12)

Antijagdtraining


Ein Training was einfach für fast jeden Hund Sinn macht. Hierfür reise ich dann mit meinen kleinen Kollegen an. Meine Frettchen begleiten mich auf diese Seminare, sie sind bestens trainiert und haben immer viel Spaß mit uns. Wir erarbeiten individuell und einzeln eine bessere Selbstkontrolle der Hunde und erarbeiten uns ein gutes Management, welches uns Step by Step wieder zu einem tollen Team mit unserem Hund zusammen wachsen lässt. Meist beenden wir das Wochenende bereits mit enormen Erfolgen. (max. 10 Teilnehmer)

Optimale Arbeitsspanung und Motivation (Stimmungsregulierung)


Probleme mit zuwenig oder zuviel Motivation und Spannung im Training oder Wettkampf? Ist euer Hund schwer zu motivieren, hat wenig Ausdauer und tut sich im Training oder am Wettkampf schwer, die Übungen mit flottem Tempo und einer guten Arbeitsspannung durchzuhalten? Ist euer Hund ängstlich, lässt sich leicht irritieren oder ablenken? Oder habt ihr eher das Problem, dass euer Hund fast zuviel Energie und Power hat? Entlädt sich diese durch Bellen, Frühstarts, unsauberes Arbeiten? Dann ist dieses Seminar genau das richtige für euch! Melanie Felix zeigt euch eine Vielzahl an Übungen und Techniken, wie ihr euren Hund und seine Stimmung ideal steuern und trainineren könnt - für harmonischeres und entspannteres Arbeiten im Training und am Turnier.
(max. 12)

Belohnungen abbauen


Ganz gleich ob es Alltagssituationen oder das Training für bestimmte Ziele... Belohnungen abzubauen ist häufig ein schwieriges Thema. Hier braucht es gute Trainingskenntnisse, um Frust, starken Abfall der Motivation oder immer weiteres "Hochdrehen" im Arbeiten zu vermeiden. Welche Vielzahl an Möglichkeiten sich bieten, mit viel Spaß im Training immer mehr auf die Belohnungen verzichten zu können, zeigt Melanie Felix an diesen Seminartagen. (max. 14)

Eigene Trainingsfähigkeiten verbessern

 

Es ist einfach immer wieder unglaubich, wie schnell unsere Hunde lernen. Um dieses Potential voll auszuschöpfen, zukunftig enorm viel Trainingszeit zu sparen und noch schneller zuverlässige Trainingsergebnisse zu erhalten, wollen wir uns intensiv mit Management, Timing und vielen weiteren unserer Trainignstechniken beschäftigen. Auch hier arbeiten wir ganz unabhängig davon, ob jemand bereits OBE Klasse 3 mit seinem Hund läuft oder es sich um die Beschäftigung des Familienhundes geht, jeder einzelne wird an seinen Themen arbeiten können, um sein eigenes Training zu optimieren.
(max 12 Teilnehmer)

Hoopers

 

Eine, bei uns noch recht neue Parcours-Sportart für Hunde.

Die sehr Bewegungsapparat-freundlichen Geräte (ohne Sprünge), lassen es zu, dass auch gehandicapte und ältere Hunde diesen Sport problemlos ausführen können. Hierbei geht es vorrangig um eine gute Signal- und Distanzkontrolle, denn das Ziel ist, dass der Besitzer seinen Hund aus einem bestimmten Bereich heraus schickt und den Parcours nicht selber mitläuft. Da die Anforderungen an die Fähigkeiten jedes einzelnen Teams angepasst werden, ist Spaß am gemeinsamen Hoopers Training bei uns garantiert. (Auch ein tolles Seminar für Trainer, die diesen Sport anbieten möchten. (max 12 Teilnehmer)

Anti-Giftköder Seminar
 

Ein Wochenende an dem wir uns ausschließlich mit der Prevention von Unfällen durch Giftköder beschäftigen. Viele Trainer bieten dieses Thema inzwischen an, doch die gerade in diesem Bereich (häufig auch sehr nett verkauften) Aversivmaßnahmen, die dabei leider nach wie vor viel zum Einsatz kommen, zeigen zwar eine schnelle Wirkung, jedoch auch gerne katastrophale Ergebnisse, die die Thematik sehr oft sogar langfristig stark verschlimmern. Wie wir unsere Hunde mit gezieltem und professionellem Training dazu bewegen herumliegendes Futter nicht aufzunehmen, essbare Dinge auch auf Signal wieder ausspucken oder Futter sogar gezielt anzuzeigen, lernen wir an diesem Wochenende. (max. 12 Teilnehmer)

Lernverhalten "das Praxisseminar"


Wir trainieren vorerst kurz uns, um ein noch besseres Händling zu erarbeiten.
Dann steht das möglichst selbstständige Arbeiten der Hunde im Vordergrund. Wir trainieren in der Praxis aus, wie wir deutlich schnelle Lernerfolge erzielen. Doch vor allem wichtig ist, wie wir ein zuverlässiges, also in letzlich allen Situationen abrufbares Verhalten schaffen. Eine sichere Signalkontrolle ist wichtig und diese wollen wir uns gemeinsam erarbeiten. Hierbei wird jeder Zwei- und Vierbeiner auf seinem ganz persönlichem Level abgeholt. Das Seminar ist also geeignet vom Junghund, der erste Signale erlernen soll, bis hin zum perfekt laufendem Erwachsenen, der mehr gefordert werden und Feinschliff in einzelnen Trainingsbereichen bekommen soll.

Wie wird mein Hund selbstbewusster?


Sowohl im Alltag, als auch im Training spielt das Selbstbewusstsein unserer Hunde eine elementare Rolle. Nicht nur, entscheidet die eigene Sicherheit unserer Hunde häufig darüber, wie sie selbst mit einer Situation umgehen können, sondern auch darüber, wie sie nach außen wirken und daraufhin andere auf unsere Hunde reagieren.

An diesem Wochenende wollen wir uns mit vielen unterschiedlichen Trainingsansätzen beschäftigen, die unsere Hunde selbstsicherer machen und ihnen dadurch helfen, selbständiger und optimal motiviert zu Arbeiten und einfacher mit Reizen des Alltags umgehen zu können.

Dieses Seminar ist grundsätzlich für jedes Team geeignet.

Aktuelles

Heute schon eine Katze getroffen?
Hier sehen sie Ausschnitte aus dem Antijagdtraining.

Welpenstunde Dienstag 18:00 Uhr

Trainings DVD´s
hier bestellen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Melanie Felix