Mantrailing

Den unglaublichen Geruchssinn unserer Hunde nutzen

Beim Mantrailing lernt unser Hund der Spur eines Menschen zu folgen,  auf die wir ihn zuvor mit einer Geruchsprobe  angesetzt  haben.

 

Mantrailing bzw. Personensuchhunde arbeiten (anders als z.B. jagdlich geführte Fährtenhunde) mal mit hoher oder tiefer Nase, mal schnell und mal langsam. Gerade das macht es unglaublich wichtig, dass wir als Hundeführer lernen, unseren Hunden voll und ganz zu vertrauen, sie richtig zu lesen und zu lernen, uns auf die Hunde zu verlassen. Es macht nicht nur unglaublichen Spaß, ich finde es immer wieder faszinierend, zu sehen, zu was Hundenasen in der Lage sind. Gut ausgebildete Personensuchhunde können sich auf jedem Untergrund, teilweise noch nach Tagen und unter hoher geruchlicher Verleitung (Gerüche anderer Personen und der Umwelt) auf die Spur der zu suchenden Person konzentrieren. In der Regel müssen unsere Hunde das anfängliche Suchen nicht einmal erlernen, sondern wir ihnen nur zeigen, wonach sie suchen sollen. Um das zu erreichen, müssen auch wir wissen und berücksichtigen, wie unsere Hund arbeiten. So geht es mir nicht nur um die praktische Arbeit, sondern auch um das Verständinis des Hundeführers, mehr über die Hintergründe und Gestaltung des Trainings zu erfahren.

 

Fotos vom Mantrailing

 

Ist mein Hund geeignet?

Grundsätzlich ist jeder Hund für die Spurensuche geeignet. Hunde lieben es ihre Nase einzusetzen und somit ist jede Rasse und jeder Mischling bei uns herzlich willkommen!
Ein Einsteigen, ganz gleich ob Anfänger oder Fortgeschrittener ist zu jedem Termin möglich, da jeder Hund EINZELN arbeitet und seine ganz eigene Aufgabe je nach Leistungsstand erhält.

 

Wir arbeiten diesen tollen Hundesport regelmäßig in kleinen Gruppen.

Eine Trainingseinheit dauert ca. 2 Stunden und kostet 17,50 €.
Wer fünf aufeinanderfolgende Termine bucht, zahlt für diese insgesamt nur 75,- €.

 

Mitzubringen zum Training sind bitte immer:

  • Ein gut sitzendes Geschirr für den Hund
  • Eine 5-10 m lange Leine (Bitte keine Flexileine)
  • "Jackpots" (besonders hochwertige Futterbelohnungen) für den Hund, bitte 3-4 einzeln abgefüllte  Portionen, am besten in kleinen Dosen oder Tüten abgepackt.
  • 2-3 von Ihnen getragene Kleidungsstücke, bitte in einem Plastikbeutel
  • Festes Schuhwerk für den Hundeführer

Ich gehöre keiner Organisation an, die die Hunde zu Einsätzen rufen, um nach vermissten Personen zu suchen. Wir arbeiten diesen Sport aus Spaß an unseren Hunden und um diese besser zu verstehen und auszulasten. Wir treffen uns für das Training an unterschiedlichen Orten und jeder Hund arbeitet einzeln, nach seinem individuellen Leistungstand.

 

Unser nächster Mantrailing-Termin:


 

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Anmeldung hier:

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Feste Plätze werden erst nach Zahlung der Teilnahmegebühr reserviert.

 

Bitte überweisen Sie den entsprechenden Betrag auf folgendes Konto:

 

Konto: Melanie Felix
 

Raiffeisenbank Südstormarn
 

IBAN: DE 47 2006 9177 0000 2059 40

BIC: GENODEF 1GRS  

 

Als Verwendungszweck bitte Mantrailing Namen und Namen des Hundes angeben.

 

Vielen Dank

Aktuelles

NEU!
Hoopers -ein toller Parcourssport für Jederhund!

Trainings DVD´s
hier bestellen

Impressum und AGB`s

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Melanie Felix