Nasensport für Jederhund

Gegenstände suchen und anzeigen

Die Hunde lernen vorerst einen bestimmten Gegenstand anzuzeigen. Hierbei kann natürlich jeder selbst entscheiden, wie die Anzeige eines gefundenen Gegenstandes aussehen soll. Ob die Hunde lernen leise anzuzeigen und am Gegenstand im Sitzen oder Liegen zu verharren, oder der gefundene Gegenstand apportiert werden soll, kann ganz nach eigenen Vorlieben entschieden und trainiert werden. Diese 2 Workshops geben euch alles an die Hand was ihr wissen müsst und euer Hund wird das Thema nach unserem Training bereits so gut verstanden haben, das ihr das Suchen dann nach und nach immer weiter für euch selbst ausbauen könnt.

 

Hunde lernen sich hierbei immer länger auf die von uns gestellten Aufgaben zu konzentrieren und sind nach dem gezielten Einsatz ihrer Nase anfangs schnell müde, wir bauen dieses Training für jeden einzelnen Hund so auf, dass er Spaß hat und nicht überfordert wird.

 

Eine schöne Aufgabe für jeden, der seinen Hund im Alltag besser auslasten möchte. Später kann man Hunde dann genial überall beschäftigen, auch wenn man mal etwas verliert.

In meinen Augen ist diese Form des Trainings aber auch eine geniale Möglichkeit um Hunde-Senioren eine tolle Aufgabe zu bieten.

 

Bei Interesse an Nasenarbeit kontaktiert mich jederzeit (auch telefonsich), zu aktuellen Kursen oder Workshopmöglichkeiten gebe ich gerne Auskunft.

Aktuelles

Welpenstunde Samstag 11:15 Uhr

Dogdance Turnier am 06./07.04.19

Seminartag
 
Impulskontrolle

in Arbeit und Alltag

Sonntag

19. Mai 2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Melanie Felix